Berufsausbildung in der...

Diesen Beruf lernst Du in zwei bzw. drei Jahren* an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Voraussetzung:
Erfüllte Vollzeitschulpflicht

10. Klasse:
Vollzeitunterricht mit zwei Wochen Betriebspraktikum im Privat- und Großhaushalt
... zum Fächerspiegel

11. Klasse
Vollzeitunterricht mit einem Praktikumstag pro Woche im Privat- oder Großhaushalt, bzw. in Gastronomie/Hotellerie und zwei Wochen Praktikum im Wahlpflichtfach
Abschluss:
Staatlich geprüfte Helferin für Ernährung und Versorgung bzw. Staatlich geprüfter Helfer für Ernährung und Versorgung und mittlerer Schulabschluss**
**Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und ausreichenden Englischkenntnissen auf der Basis eines fünfjährigen Englischunterrichtes
... zum Fächerspiegel

12. Klasse
Vollzeitunterricht mit einem Praktikumstag pro Woche im Privat- oder Großhaushalt, bzw. in Gastronomie und Hotellerie und zwei Wochen Praktikum im Wahlpflichtfach
Abschluss:
Staatlich geprüfte Assistentin bzw. Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung und mittlerer Schulabschluss**
**Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und ausreichenden Englischkenntnissen auf der Basis eines fünfjährigen Englischunterrichtes
... zum Fächerspiegel

*Mit mittlerem Schulabschluss verkürzt sich die Ausbildung auf zwei Jahre!