Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Wald und Natur bieten alles, um Kinder gut zu erziehen

171128 142834 NIKON D40 Scheinfeld 001

Einen Rundumblick über den Waldkindergarten Gerolzhofen bekam die Klasse 112 der Kinderpflege. Bei herbstlicher Witterung empfing die Schecke Waldtraut, die Symbolfigur des Kindergartens, zusammen mit Leiterin Ulli Hillebrand die 21 Schülerinnen und Schüler am Morgenkreisplatz. Die Klasse, die im Unterricht das breite Feld der pädagogischen Konzeptionen behandelt hatte, stellte viele interessante Fragen zur erzieherischen Arbeitsweise im Wald.

Sie erfuhren, dass Wald und Natur alles bieten, was es für eine gute Erziehung benötigt. In engagierter und humorvoller Weise berichtete Frau Hillebrand aus der täglichen Arbeit mit den Kindern. Danach bekamen die angehenden KinderpflegeschülerInnen weitere Einblicke in die Naturwerkstatt, die Waldhütte, den Bauplatz und den Garten.171128 142833 NIKON D40 Scheinfeld 002

Zuvor besuchten die BerufsfachschülerInnen das neu gebaute und große Kinderhaus St. Regiswind in Gerolzhofen. Die stellvertretende Leiterin Sabine Wächter erläuterte routiniert und charmant die Grundpfeiler des Konzeptes. Demnach brauche es für die Erziehung von Kindern „ein ganzes Dorf“. Diese Grundvorstellung findet sich auch im Kinderhaus wieder, das optisch aus fünf einzelnen, jedoch zusammengebauten Häusern bestehe.
Die Klasse durfte die Räumlichkeiten einer Krippe und einer Regelgruppe besuchen sowie die neuen Turnräume, Hort und Essensraum. Beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler von der Ausstrahlung des Raumes der Stille.
Eine interessante Exkursion im Rahmen der Kinderpflege-Ausbildung.

171128 142833 NIKON D40 Scheinfeld 003